Die Idee für einen Roman

Die Ideen

Woher kommen die Ideen für eine Geschichte?

Am Anfang habe ich noch ziemlich lange überlegen müssen, bis mir eine gute Idee gekommen ist.
Heute aber begegnen mir die Ideen für einen Roman von selbst:
Ich höre eine Meldung im Radio;
Ich sehe etwas im Fernsehen, das sich ausbauen lässt;
Ich lese etwas in der Zeitung
oder irgendwo erzählt jemand etwas oder sagt einen Satz, der hängen bleibt.

Die Idee setzt sich fest

Die Idee bleibt dann in meinem Kopf und wird dann, ohne dass ich etwas merke, im Kopf hin und her gewälzt.
Am Ende formt sich dann ein Plot daraus.
Die guten Ideen bleiben auch hängen. Die schlechten vergesse ich wieder.
Und das ist gut so.
Manchmal springt mich eine Meldung oder etwas, was ich höre, direkt an und formt sich sofort zu einem Plot, der im Gedächtnis hängen bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.